VERSANDKOSTENFREI ÜBER 49 €

365 TAGE WIDERRUFSRECHT

5 € RABATT BEI NEWSLETTERANMELDUNG

LIEFERUNG IN 2-4 TAGEN

Produkte
Weiteres

Endlich ist die Mumin Wintertasse 2022 bei uns auf Lager!

Akira Minagawa

Akira Minagawa versteht es, seine japanische Herkunft mit dem Besten aus Skandinavien zu kombinieren. Für Klippan Yllefabrik entwirft er vor allem Designs für Decken.
4 Treffer sortiert nach  
Beliebtheit
House in the forest Wolldecke - grau - Klippan Yllefabrik
Klippan Yllefabrik
House in the forest Wolldecke, grau
137 €
Auf Lager
House in the forest Wolldecke - grün - Klippan Yllefabrik
Klippan Yllefabrik
House in the forest Wolldecke, grün
124,80 €
Im Zulauf
Lake In The Valley Wolldecke - grau - Klippan Yllefabrik
Klippan Yllefabrik
Lake In The Valley Wolldecke, grau
137 €
Auf Lager
House in the forest Wolldecke - braun - Klippan Yllefabrik
Klippan Yllefabrik
House in the forest Wolldecke, braun
134 €
Im Zulauf

Akira Minagawa wurde im Jahr 1967 in Tokyo geboren. Durch seine Liebe zu Skandinavien, die im Alter von 19 Jahren begann, gründete er 1995 die Firma Minä Perhonen (Minä = Ich, Perhonen = Schmetterling) mit dem Wunsch Designs zu erschaffen, die so schön sind wie die Flügel eines Schmetterlings. Im Jahr 2006 wurde er von der Zeitung Mainichi Shimbun als bester Designer des Jahres ausgezeichnet.

Auf geschickte Art und Weise kombiniert Akira Minagawa skandinavische mit japanischen Einflüssen und schafft so einen romantischen Stil, der unter anderem von der japanischen Landschaft geprägt ist. Mit der Hand gezeichnet entstehen einzigartige, detailverliebte Muster und aufwendige Stickereien in eleganten Farben, die vor allem auf Kleidung und Textilien aber auch auf Möbeln zu finden sind.

Akira Minagawa möchte zeitlose und einzigartige Textilien und Mode schaffen, die von Generation zu Generation weitervererbt werden können. Sehr bekannt ist vor allem seine Zusammenarbeit mit der Firma Klippan aus Schweden und Kvadrat aus Dänemark. Seine Illustrationen wurden aber auch in den japanischen Zeitungen Nikkei und Asahi Shimbun veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem können wir so Informationen über Ihre Nutzung der Website an unsere Partner in den Bereichen Social Media, Marketing und Analytics weitergeben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies und bestätigen, dass Sie unsere Cookie Richtlinien zur Kenntnis genommen haben, indem Sie auf „Akzeptieren & Schließen“ klicken.

Mehr lesen