Versandkostenfrei über 49€

Lieferung in 2-4 Werktagen

Inspirationen & Tipps/Inspirationen/Louis Poulsen - 150 Jahre Lichtgestaltung

Louis Poulsen - 150 Jahre skandinavische Beleuchtungsikonen

In der dynamischen Welt der Beleuchtung ist Louis Poulsen seit langem eine feste Größe und ein Pionier. Seit 1874 hat die dänische Marke kontinuierlich den Weg für Innovation und Ästhetik in der Beleuchtung geebnet, immer mit einem tief verwurzelten Erbe im skandinavischen Design. Louis Poulsen kreiert nicht einfach nur Leuchten, sondern leuchtende Kunstwerke, welche in jedem Detail eine Geschichte und eine Funktion beinhalten.
Freitag, 19. April 2024
Artikel teilen

150 Jahre skandinavische Leuchten

Die Reise von Louis Poulsen begann vor über 150 Jahren in Kopenhagen, als Ludvig R. Poulsen 1847 das Unternehmen gründete, das später zu einem der weltweit führenden Hersteller von Leuchten aller Art werden sollte. Im Laufe der Jahre hat Louis Poulsen mit einigen der bekanntesten Designer und Architekten zusammengearbeitet und ikonische Werke geschaffen, die zu Ikonen bezüglich Form und Funktion geworden sind. Im Jahr 2024 wird die Marke ihr 150-jähriges Bestehen feiern und einige ihrer größten Ikonen wie die AJ Mini-Leuchte, die PH 5 und die PH Artichoke in einer Special Edition herausbringen. 

AJ Mini Anniversary edition Tischleuchte
Matte white-pale rose
849 €

Es begann mit der PH

Eine der vielleicht berühmtesten Kollektionen von Louis Poulsen ist die PH-Serie, die 1926 vom dänischen Meister des Lichts Poul Henningsen entworfen wurde. Bereits 1924 begann Louis Poulsen mit dem Architekten und Designer zusammenzuarbeiten und kurz darauf gewann er eine Goldmedaille auf der renommierten Exposition Internationale des Arts Decoratifs & industriels Modernes in Paris. Henningsen entwarf seine erste PH-Lampe mit drei Schirmen, wobei mehrere Varianten folgten, die alle auf der gleichen Grundidee beruhten, nämlich blendfreies Licht zu spenden. Die Idee mit dem inzwischen berühmten Dreischirmsystem war überaus erfolgreich und bis 1931 wurden weltweit rund 30.000 PH-Leuchten verkauft. Auch heute noch werden diese in großem Umfang produziert und sind in einer Vielzahl von Modellen und Ausführungen erhältlich - ein Klassiker, mit dem die Erfolgsgeschichte der Marke begann und welcher zum Inbegriff für die zeitlose Ästhetik und unschlagbare Funktionalität skandinavischen Designs geworden ist.

PH 5 – die blendfreie Lichtikone für den Essbereich seit 1958

Die PH-Serie besteht aus mehreren verschiedenen Beleuchtungsmodellen, wobei die der PH5 vermutliche die bekannteste sein dürfte. Die ikonische Leuchte wurde 1958 von Poul Henningsen entworfen, da sich die Form und Größe von Glühbirnen zum damaligen Zeitpunkt ständig änderte. So wurde die PH 5 zu einer Leuchte, die mit allen Arten von Lichtquellen verwendet werden konnte, was zu dieser Zeit revolutionär war. Wie die ursprüngliche Idee aus dem Jahr 1924 basiert die PH 5-Serie auf demselben klassischen Dreischirmsystem, welches ein weiches, gemütliches und blendfreies Licht erzeugt, sodass sich diese Leuchte perfekt zum Aufhängen über dem Essbereich eignet. Das Dreischirmsystem ist so konzipiert, dass es den größten Teil des Lichts nach unten lenkt, außerdem strahlt es ein seitliches Licht ab und beleuchtet sich selbst, sodass die Mitte der Leuchte einen sanften Schein ausstrahlt. Der untere Schirm ist außerdem mit einem mattierten Glas ausgestattet, um zu gewährleisten, dass das nach unten gerichtete Licht absolut blendfrei ist. Heute ist die PH 5 in vielen verschiedenen Farben erhältlich und hat sich zu einer beliebtesten
Beleuchtungsikone weltweit entwickelt.

PH Artischocke – Bewunderter Beleuchtungsklassiker

Die PH Artichoke, auch Cone genannt, ist ein echter Klassiker und eine berühmte Beleuchtungsikone, die Poul Henningsen 1958 auf den Markt brachte, nachdem er gebeten wurde, eine Pendelleuchte für das renommierte Kopenhagener Restaurant Langelienie Pavilion zu entwerfen. Der Name der Leuchte bezieht sich auf ihr charakteristisches Design, welche das Licht sowohl nach innen als auch nach außen abstrahlt und gleichzeitig eine gemütliche Atmosphäre kreiert. Das einzigartige Design der Leuchte besteht aus 72 Metallblättern, die gemeinsam zwölf präzise Reihen von je sechs Blättern bilden, um, unabhängig vom Blickwinkel, ein perfektes, blendfreies Licht zu erzeugen.

Henningsen stellte das erste Exemplar innerhalb von drei Monaten fertig und noch heute können die Besucher des Restaurants Langelienie Pavilion die PH Artichoke dort erleben, die inzwischen als 
echte Ikone gilt.

Poul Henningsen schuf auch den berühmten Beleuchtungsklassiker Artischoke oder Cone, wie er auch genannt wird. Diese exklusive Deckenleuchte besteht aus 72 Metallblättern, die von Hand zusammengesetzt werden, um die charakteristische Form zu schaffen, die viele Menschen kennen.

Die PH Artichoke, auch bekannt als Cone, ist eine der ikonischsten Leuchten von Poul Henningsen, die 1958 entworfen wurde.

Designer, die Ikonen schufen

Neben Poul Henningsen mit seiner revolutionären PH-Leuchte sind auch zahlreiche weitere Designer eng mit der Marke Louis Poulsen verbunden. Die Zusammenarbeit mit unabhängigen Designern begann nach dem Zweiten Weltkrieg und im Laufe der Jahre haben bekannte Namen wie Arne Jacobsen und Verner Panton dazu beigetragen, einige der beliebtesten Beleuchtungsklassiker der Marke zu entwerfen.

Hier sehen Sie den Designer Arne Jacobsen, welcher für das Design verschiedener Leuchten von Louis Poulsen verantwortlich ist.

Arne Jacobsen, Designer der AJ-Kollektion

Verner Panton, Designer der Panthella-Kollektion

Arne Jacobsen und die AJ-Kollektion

Der Architekt und Designer Arne Jacobsen ist bekannt für seinen starken Willen und seine 
Entschlossenheit, aber nicht zuletzt auch für seine charakteristische minimalistische Formensprache, die sowohl in Dänemark als auch im Ausland mit zahlreichen renommierten Preisen belohnt wurde. In Zusammenarbeit mit Louis Poulsen und dem SAS Royal Hotel in Kopenhagen, für dessen Ausstattung mit Möbeln und anderen Details er ebenfalls verantwortlich war, brachte Jacobsen die berühmten AJ-Leuchten auf den Markt. Nach der Fertigstellung des Hotels wurden die Leuchten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und heute gibt es eine Kollektion aus Steh- und Tischleuchten, alle mit der berühmten Silhouette, die unverwechselbar ist. Die AJ-Leuchten sind so konzipiert, dass sie mit ihrem weiß lackierten Innenschirm ein angenehmes, nach unten gerichtetes Licht abgeben. Der Schirm kann auch geneigt werden, um die Lichtverteilung zu regulieren, was die AJ-Serie besonders 
für Lesebegeisterte beliebt macht.

Die AJ Tischleuchte von Arne Jacobsen wird für ihr gerichtetes Licht und ihr starkes Design geschätzt und ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Verner Panton und die Panthella-Kollektion

Die Zusammenarbeit mit dem charismatischen Architekten Verner Panton begann im Jahr 1959. Panton war bekannt für sein ausgeprägtes Gespür für Licht, Raum, Farbe und Materialien, aber auch für seinen spielerischen Umgang mit Beleuchtung. Die ersten Leuchten, die er auf den Markt brachte, waren eine klassische Topan-Leuchte, sowie die ikonische Panthella-Serie im Jahr 1971, die Beleuchtungsliebhaber auf der ganzen Welt mit ihrem abgerundeten Design bezaubert und bei welcher Schirm und Sockel als Reflektor fungieren. Panton hatte keine Angst davor, ausgetretene Pfade zu verlassen - im Gegenteil! Er traute sich, neue Wege zu gehen, um die Menschen zu ermutigten, ihre Umgebung ein wenig aufregender zu gestalten. Dabei stand ihm Poul Henningsen als Mentor insbesondere zu Beginn von Pantons Karriere und ermunterte ihn stets dazu, sich weiterzubilden

Mehr als bloße Beleuchtung

Louis Poulsen ist mehr als nur eine Marke für Beleuchtung, es ist eine Institution des 
skandinavischen Designs und ein Symbol für Innovation und Qualität, welche dazu beigetragen hat, leuchtende Kunstwerke für Generationen auf der ganzen Welt zu kreieren. Louis Poulsen sieht Licht als sein Material an, ein Material, das auf viele verschiedene Arten geformt werden kann. Indem das Unternehmen auf seinem Erbe aufbaut und hochwertige Leuchten herstellt, bei denen leidenschaftliche Handwerkskunst, edle Materialien und gutes Design Hand in Hand gehen, können wir sicher sein, dass Louis Poulsen auch weiterhin unsere Welt mit seinem einzigartigen Licht und brillanten Design erhellen wird.

Louis Poulsen ist so viel mehr als nur Beleuchtung. Die Geschichte der Marke, ihr unvergleichliches Design und ihre Beleuchtungstechnologie haben einige unserer größten Beleuchtungsklassiker hervorgebracht, hier sehen Sie die Panthella Tischleuchte von Verner Panton in tragbarer Form.

Die tragbare Panthella-Tischleuchte eine der großen Beleuchtungsikonen von Louis Poulsen.

Foto: Elof Martinsson, Louis Poulsen

Josefin Beijer
Autorin

ENTDECKEN SIE MEHR VON LOUIS POULSEN

Mehr ansehen

Sichern Sie sich 5 € / 5 CHF Rabatt – werden Sie Mitglied im Kundenclub & erhalten Sie unseren Newsletter

Nordic Nest AB (Registernr. 556628-1597) Stämpelvägen 3, SE-394 70 Kalmar, Schweden, Tel. +46 480 44 99 20 Kundenservice: info@nordicnest.de, Tel. +49 (0)421 989 744 36
© 2002 - 2024 Copyright Nordic Nest AB