VERSANDKOSTENFREI ÜBER 49 €

365 TAGE WIDERRUFSRECHT

5 € RABATT BEI NEWSLETTERANMELDUNG

LIEFERUNG IN 2-4 TAGEN

Produkte
Weiteres
Inspirationen & Tipps/Tipps/Servietten falten – Tipps & Ideen

Servietten falten – Tipps & Ideen

Bei einem Abendessen mit Freunden, dem traditionellen Sommergrillen oder ein Essen mit den Liebsten – haben Sie ein Auge für Details und platzieren Sie schön gefaltete Servietten auf dem Tisch. Falls Sie nicht wissen, wie Sie beginnen sollen, geben wir Ihnen Tipps, wie Sie schnell und einfach für eine individuelle Dekoration auf dem Tisch sorgen.
Donnerstag, 05.05.2022
Artikel teilen

8 VARIANTEN SERVIETTEN ZU FALTEN

Beim Falten von gibt es kein richtig oder falsch. Werden Sie kreativ und finden Sie einen Stil, der gut zu Ihrer restlichen Einrichtung und der Farbfamilie passt oder setzen Sie ein Statement mit poppigen Tönen. Damit Sie Ihre Gäste beeindrucken können und weil die Textilien praktisch bei Tisch sind, lohnt es sich, die ein oder andere Falttechnik zu beherrschen. Von Stoffservietten – hier sind acht Varianten wie Sie die Textilien falten können.

Tipps zum Falten von Servietten mit einer geknoteten Leinenserviette, die auf Tellern von Scandi Living liegt.

Die Auswahl an Falttechniken für Servietten scheinen endlos – beginnen Sie mit dem simplen und klassischen Knoten mit der Clean Leinenserviette in Beige.

DER KLASSISCHE KNOTEN

Für den Anfang ist der klassische Knoten die perfekte, elegante Lösung. Wenn Sie sich noch nicht mit Falttechniken beschäftigt haben, dann ist diese Variante hervorragend dazu geeignet, das erste Mal kreativ zu werden. Halten Sie die Serviette in der Mitte und falten Sie die Enden nach unten. Nun halten Sie eine Art Schlaufe in der Hand. Stülpen Sie einen Serviettenring über die Schlaufe oder binden Sie ein schönes Band darum. Diese Variante kann hervorragend an den Anlass und Stil angepasst werden, indem Sie die Dekoration um die Schlaufe austauschen.

Beigefarbene Leinenserviette, gebunden mit einem dekorativen Band und einer leuchtenden Blume auf einem festlich gedeckten Tisch.

Der klassische Knoten mit Blumen und einem Band zum Verzieren der Sunshine Leinenserviette.

Leinenserviette in Weiß, zusammengebunden mit Besteck und Juteband.

Tipp: Sie können das Besteck auf die geknotete Serviette legen und mit einem Band fixieren.

SERVIETTEN IN ROSENFORM IN EINMACHGLÄSERN

Damit der Wow-Effekt am Abend nicht fehlt, falten Sie Ihre Servietten auf diese simple, aber elegante Variante. Rollen Sie die Serviette zusammen und stecken Sie diese in ein Einmachglas o. Ä. Zupfen und richten Sie die Serviette in dem Glas, so, dass diese einer Rose gleicht – einfach und schön!

Die ERNST-Leinenserviette lässt sich ganz einfach wie eine Rose falten und in ein Glasgefäß legen, eine garantiert beliebte Art, die Serviette zu falten!

Rosen auf dem Tisch als Strauß ist eine wunderschöne Dekoration, aber mit dieser Falttechnik in Rosenform ist ein Wow-Effekt garantiert.

DIE DOPPELFALTTECHNIK

Dieser Klassiker passt zu jedem Anlass – die Doppelfalttechnik. Diese Variante können Sie bei Leinen – und Papierservietten anwenden. Sie müssen sie nur aufklappen und die Serviette in eine rechteckige Form falten. Die Serviette kann dann über den Teller oder auf die rechte Seite gelegt werden, wobei das Besteck darauf platziert wird.

Doppelt gefaltete Leinenserviette in Grün mit darauf liegendem Besteck von Scandi Living.

Simple & elegant – falten Sie die Clean Serviette von Nordic Nest doppelt für einen klassischen Look.

Ein Tipp für das Falten von Leinenservietten ist, sie doppelt zu falten und sie wie gezeigt zusammen mit einem grünen Zweig zwischen die Teller zu legen.

Die Doppelfalttechnik eignet sich für alltägliche Speisen sowie Partys. Sie können die Servietten entweder neben den Tisch legen und Besteck darauf platzieren und die Textilien auf dem Teller anrichten.

DER SCHNELLE KNOTEN

Für einen zeitlosen und stilvollen Look ist der schnelle Knoten perfekt geeignet. Hier geht es nicht so sehr ums Falten, sondern ums Binden! Alles, was zu tun ist, ist die Serviette aufzurollen und in der Mitte zu binden - super einfach und ordentlich!

Geknotete gelbe Leinenserviette auf grünen Tellern auf einer schönen Frühlingstafel - ein schöner Tipp, wie man Leinenservietten faltet und den Tisch damit deckt.

Mit dem schnellen Knoten haben Sie im Handumdrehen eine elegante Dekoration.

Ein Tipp für das Falten von Servietten ist es, eine weiße Leinenserviette zu verwenden, um den Tisch zu decken und aus der Serviette einen Knoten zu machen und ihn auf den Teller zu legen.
35,90 €39,90 €

DAS TRADITIONELLE AUFROLLEN

Falls Sie Zeitdruck haben und eine schnelle Technik suchen Ihre Servietten besonders aussehen zu lassen, dann rollen Sie Ihre Serviette auf und fixieren Sie das Ganze mit einem schönen Band oder Serviettenring. Als extra Detail können Sie einen blühenden Zweig oder eine Blume zwischen Band und Serviette stecken.

Ein Tipp zum Falten von Servietten ist, die Leinenserviette wie hier gezeigt zu rollen und mit einer Blume als Dekoration auf den Teller zu legen.

Das Aufrollen von Servietten ist einfach & ordentlich. Sie können jederzeit Blumen und Zweige einsetzen, um für das gewisse Extra und ein liebevolles Detail zu sorgen.

Leinenserviette mit Serviettenring Bernadotte von Georg Jensen auf schwarz-weißen Tellern von Marimekko.

Die traditionelle Variante wird mit dem Bernadotte Serviettenring von Georg Jensen fixiert.

EINE BEQUEME VARIANTE

Einen rustikalen und ungezwungenen Look auf dem Tisch legen Sie die Serviette ungefaltet neben die Teller. Dies verleiht der Tafel einen entspannten Touch und Sie müssen sich keine Falttechnik aneignen.

Ein gedeckter Frühstückstisch mit einer rosa Leinenserviette von Nordic Nest unter dem Teller - ein Tipp, wie man Leinenservietten leicht falten kann.

Mit dieser Variante können sie nichts falsch machen.

Die Leinen-Serviette By Linen von House Doctor ist rustikal und ordentlich in ihrer Schlichtheit.

Diese Technik sorgt für ein entspanntes Flair.

SERVIETTEN IN HASENOHRENFORM

Servietten zu Hasenohren zu falten ist ein Muss für Ostern! Diese Version ist einfacher zu machen, wenn Sie Leinen-Servietten verwenden, aber auch Papierservietten sind gut geeignet. Falten Sie die Serviette einfach auseinander und rollen Sie sie diagonal auf. Falten Sie sie dann in der Hälfte und lassen Sie eine kleine Schlaufe übrig, die Sie nach Belieben verschließen können. Legen Sie ein Ei als "Kopf" in die Schlaufe und die Enden der Serviette bilden dann die süßen Hasenohren!

Die Gracie Leinen Serviette von Broste Copenhagen ist perfekt, wenn Sie Servietten wie einen Hasen oder einen Osterhasen falten möchten!

Perfekt für den Ostertisch – verwandeln Sie die Textilien mit der Farbe Ihrer Wahl in niedliche Hasenohren, um Ihre Gäste und vor allem die kleinsten zu überraschen.

SERVIETTEN ÜBER DER STUHLLEHNE

Servietten müssen nicht unbedingt auf dem Tisch oder dem Teller sein. Hängen Sie Ihre Servietten über die Stuhllehnen. Somit können die Gäste sich die Textilien als Art Schürze auf den Schoß legen. Diese Variante involviert kein Falten und ist eine Abwechslung von den üblichen Techniken.

Die Serviette aus Leinen von Tell Me More sieht toll aus, wenn sie über der Stuhllehne hängt!

Warum legen Sie Ihre Servietten nicht über die Stuhllehne, – ein anderer Stil.

KOMBINIEREN SIE DIE FALTTECHNIK MIT VERSCHIEDENEN SERVIETTENRINGEN

Sobald Sie Serviettenringe einsetzen, sieht Ihre Tischdekoration eleganter und abwechslungsreicher aus. Serviettenringe und -ständerund sind wieder sehr beliebt und es gibt sowohl zeitlose Klassiker als auch dekorative und trendige Varianten von verschiedenen Marken. Ein Serviettenring kann die Atmosphäre eines gedeckten Tisches entscheidend verändern. Egal, ob es sich um einen einfachen Ring oder um ein Schmuckstück handelt, er ist ein schönes Detail, das Aufmerksamkeit erregt. Wenn Sie also das Gefühl haben, dass Ihrem gedeckten Tisch etwas fehlt und Sie sich das gewisse Extra wünschen, versuchen Sie es mit einem Serviettenring!

Ein Tipp zum Falten von Servietten mit einem Serviettenring ist die Kombination eines Serviettenrings aus Messing mit einer beigen Leinenserviette.

Ein Serviettenring aus Messing bildet zusammen mit einer Leinenserviette eine unschlagbare Kombination!

Ein Tipp für das Falten von Servietten mit einem Serviettenring ist die Kombination einer rosafarbenen Serviette mit einem Pyramiden-Serviettenring von Georg Jensen für einen stilvollen Look.

Der pyramidenförmige Serviettenring von Georg Jensen verleiht der Leinenserviette Eleganz!

LEINENSERVIETTEN – EIN ZEITLOSER KLASSIKER DER IN JEDES ZUHAUSE GEHÖRT

Diese Art von Serviette ist ein Klassiker, der als Investment gesehen werden kann. Das qualitativ hochwertige Material kann unterschiedlich eingesetzt werden und wird Sie bei vielen Feiern, Lachern und besonderen Momenten begleiten. Leinen ist leicht zu waschen und wird immer schöner, je öfter man es benutzt. Wenn es eine Farbe von Leinenservietten gibt, in die man investieren sollte, dann sind es weiße und beige Leinenservietten. Diese beiden Farben eignen sich für alle Arten von Tischen, und außerdem können Sie sie wunderbar mit anderen dekorativen Elementen kombinieren!

Beigefarbene Leinenserviette von Scandi Living, gefaltet wie ein Knoten und gebunden mit Schnur und Blume auf einem festlich gedeckten Tisch.

Die Leinen-Serviette hat viele Vorteile, einer davon, dass sie sich gut falten lässt. Im Bild: Leinenserviette von Nordic Nest.

Der Tisch ist mit Waffeln auf einem rustikalen Teller gedeckt und eine Leinenserviette liegt auf dem Tisch.

Vom Tragen der Serviette auf der Schulter über das Binden unter dem Kinn bis hin zum heutigen legeren Stil - die Leinenserviette ist seit der Römerzeit ein Favorit auf dem gedeckten Tisch.

ÜBER SERVIETTEN

Überraschen Sie mit diesem Wissen über die hilfreichen Textilien bei Ihrem nächsten Essen mit Freunden. Neben den schönen selbstgefalteten Servietten, die es zu bestaunen gilt, können Sie diese Fakten zum Besten geben:

  • Die Serviette hat eine lange Geschichte und gehört seit der Römerzeit zum Tischgedeck.
  • Im 15. Jahrhundert wurde die Serviette von Karl VII. von Frankreich für sitzende Gäste eingeführt. Zu dieser Zeit wurde das Essen mit den Fingern aufgenommen und die Serviette wurde während jeder Mahlzeit mehrmals gewechselt.
  • Ursprünglich wurde die Serviette über den linken Arm oder die linke Schulter bis zum Knie gelegt, aber mit dem Wandel der Mode wurde sie unter das Kinn gebunden. Erst im 20. Jahrhundert landete die Serviette auf dem Schoß, so wie wir sie heute nutzen!

Text: Josefin Beijer  Styling: Madeleine Petersson, Catrine Åberg, Elin Forsander, Lovisa Andersson, Anna Magnusson, Ellinor Johansson, Kristina Niesel Foto: Angeliqa Daldorph, Catrine Åberg, Lovisa Andersson

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem können wir so Informationen über Ihre Nutzung der Website an unsere Partner in den Bereichen Social Media, Marketing und Analytics weitergeben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies und bestätigen, dass Sie unsere Cookie Richtlinien zur Kenntnis genommen haben, indem Sie auf „Akzeptieren & Schließen“ klicken.

Mehr lesen