VERSANDKOSTENFREI ÜBER 49 €

365 TAGE WIDERRUFSRECHT

5 € RABATT BEI NEWSLETTERANMELDUNG

LIEFERUNG IN 2-4 TAGEN

Produkte
Weiteres

Endlich ist die Mumin Wintertasse 2022 bei uns auf Lager!

Es ist Zeit für einen typisch schwedischen Kaffee, und der Kaffee wird aus einer Stelton-Thermoskanne in eine blaue Swedish Grace-Tasse gegossen.

Wenn Fika mehr als Fika ist

Die schwedische Tradition der Fika – der Kaffeepause zum Quatschen und Verspeisen von Zimtschnecken, ist tief verwurzelt in der Bevölkerung. Sei es ein Treffen mit einer Freundin in einem Café bei einem Stück Kuchen oder eine Mittagspause zu Hause auf dem Balkon an der frischen Luft – Fika stellt einen Teil der schwedischen Identität dar und ist sozusagen eine wohlverdiente Pause vom stressigen Alltag. Fika ist einfach mehr als Fika – wir erklären Ihnen, was es mit dem Phänomen auf sich hat und warum Sie diese Tradition in Ihren Alltag aufnehmen sollten.
Mittwoch, 13.04.2022
Artikel teilen
Freunde genießen einen schwedischen Kaffee mit gebrühtem Kaffee aus rustikalen Bloomingville-Kaffeetassen.

EINE KLEINE ZEITREISE – KAFFEE UND SEINE BEDEUTUNG

Ob Sie nun für eine Verabredung in einem Café sind oder eine Kaffeepause bei der Arbeit mit Kollegen einlegen, Fika gehört in Schweden einfach dazu. Der Begriff Fika bedeutet für jeden Einzelnen etwas anderes und macht die Tradition daher zu etwas Besonderem. Heutzutage ist Schweden eines der Länder, das am meisten Kaffee konsumiert, doch das war noch nicht immer so! Im Jahr 1756 wurde das Heißgetränk ganz verboten, als die Bauern gegen die Entscheidung der Oberschicht, das freie Hausfeuer abzuschaffen, aufbegehrten. Das Verbot wurde aufgehoben, der hohe Preis des Getränks jedoch ermöglichten nur der Oberschicht das beliebte Kaffeetrinken wahrwerden zu lassen. Erst im 19. Jahrhundert, als die Preise sanken, wurde das Kaffeetrinken in allen Schichten zur Gewohnheit, und um die Jahrhundertwende war der Kaffee mehr oder weniger das Nationalgetränk, das er heute ist.

Es ist Zeit für einen Kaffee mit der besten Freundin zu Hause und die Gastgeberin stellt ein Tablett mit Kaffeetassen und Tellern auf den Couchtisch von Muuto.
Eine klassische schwedische Fika wird in der Küche auf einem Holztablett mit Kaffee, Zimtschnecken und Schokoladenkugeln serviert.
Eine ruhige Kaffeestunde auf der Veranda mit Swedish Grace Kaffeetasse und Teller von Rörstrand.

Zu dieser Zeit sanken die Zuckerpreise, was dazu führte, dass sich zu dem beliebten Getränk süße Backwaren, Kekse und viele weitere Leckereien gesellten. Kaffeepausen ermöglichten Frauen, sich zu treffen und sich über Erfahrungen und das Leben zu unterhalten. Dazu gab es leckeren Kaffee und am liebsten sieben verschieden Sorten an Keksen. In diesen Jahren begann sich auch das Wort Fika in der schwedischen Sprache herauszukristallisieren. Im Jahre 1910 wurde das Wort „kaffi“ umgangssprachlich benutzt, um die Kaffeepause der Verkäufer von Malung in Dalarna, Schweden zu beschreiben, und letztendlich wurden die Buchstaben so umgeformt, bis das Wort Fika entstand. Fika stammt von dem Wort fik (hier) und ein damit begann sich ein nationaler Charakterzug zu entwickeln.

Der Kaffee mit der besten Freundin zu Hause auf der Couch ist ein alltägliches Vergnügen, wenn er aus schönen Kaffeetassen von Marimekko und Rörstrand genossen wird.
Während der Kaffeestunde wird der klassische schwedische Kaffee mit Schokoladenkugeln aus einer blauen, rustikalen Schale von HK Living genossen.

WISSEN DAS SIE BEI IHRER NÄCHSTEN KAFFEEPARTY TEILEN KÖNNEN

  • Früher wurde das Wort Fika als Verb verwendet, um zu beschreiben, wie jemand in Eile ist und gestresst aufbrechen muss – heute hat das Wort nichts mehr damit am Hut.
  • Wussten Sie, das Kaffee früher in Schweden nur in Apotheken verkauft wurde, da man ihm gesundheitliche Vorteile zuschrieb?
  • 1728 gab es 15 Kaffeehäuser in Stockholm, – heute gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, wo Sie das Getränk genießen können.
  • Im Café angekommen, bevorzugen wir laut Arla's 2018 Pastry Report zum Kaffee ein Grießbrot oder Budapester Gebäck.
  • Aus dem Bericht geht auch hervor, dass Schweden von allen backfreudigen Feiertagen vor allem um Weihnachten und Neujahr herum am meisten zu Hause backen!
Gemütliches Kaffeetrinken mit der besten Freundin auf dem Sofa, Kaffee aus einer schwarz-weißen Marimekko-Kaffeetasse und einer blauen Rörstrand-Tasse.

DIE BEDEUTUNG VON FIKA HEUTE – PERSÖNLICHE KONVERSATION UND FREUNDSCHAFTEN

„Kaffeetrinken“ steht immer noch dafür, sich mit Freunden zu treffen und Neuigkeiten auszutauschen und gleichzeitig auch eine Pause einzulegen. Es wird immer wichtiger, heutzutage Abstand von Social Media und den Ansprüchen der Gesellschaft zu bekommen. Der gesellschaftliche Aspekt von Fika macht die Tradition so einzigartig und ist daher begehrt in Schweden. Bei persönlichen Gesprächen ist Kaffee einfach ein Muss, wenn Sie Ihre Kollegen kennenlernen und zu sehen, wie Barrieren überwunden werden, wenn die Hierarchie hinter den aktuellen Nachrichten zurücktritt. Auf diese Weise lernen wir unsere Nachbarn und neue Liebschaften kennen. Kaffee ist viel mehr als nur Kaffee - er ist ein alltäglicher Zeitvertreib, der Menschen zusammenbringt.

Typisch schwedische Fika mit Kaffee und Zimtschnecke, serviert auf blau-weißem Porzellan von Scandi Living.
Frisch gebrühter Tee wird aus der Kettle-Teekanne von Menu aufgegossen.

Die ausgeprägte Fika-Kultur in Schweden hat zu besonderen Tagen geführt, die den Backwaren gewidmet sind - vom Tag der Zimtschnecke bis zum Tag der Schokoladenkugel - nun fast jede Leckerei hat ihren Tag und wir haben einen weiteren Grund, es uns bei einer Tasse Kaffee oder Tee und Leckereien gemütlich zu machen. Zu einer typischen schwedischen Fika gehören ein paar Tassen aufgebrühter Kaffee und eine frisch gebackene Zimtschnecke, ein klassisches Gebäck wie Napolen, ein Stück Kuchen oder eine leckere Schokoladenkugel. Die Auswahl ist riesig, und wir Schweden finden gerne mehr als eine Gelegenheit, einen Snack zu essen: zu Hause oder unterwegs. Also wollen wir Kaffee trinken?

Text: Arijana Kapic  Styling: Anna Magnusson, Kristina Niesel, Catrine Åberg Foto: Angeliqa Daldorph, Catrine Åberg

FÜR IHRE FIKA

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem können wir so Informationen über Ihre Nutzung der Website an unsere Partner in den Bereichen Social Media, Marketing und Analytics weitergeben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies und bestätigen, dass Sie unsere Cookie Richtlinien zur Kenntnis genommen haben, indem Sie auf „Akzeptieren & Schließen“ klicken.

Mehr lesen