Skandinavisches Design

Hier erhalten Sie spannende Einblicke in die skandinavische Design Philosophie und einen Überblick über die prägendsten Designer Skandinaviens, sowie nützliche Informationen wie Sie den nordischen Design Stil in Ihr Zuhause integrieren können.

Inspirationen

30 April 2020
Alvar Aalto Vase von Iittala

Was ist Skandinavisches Design?

Skandinavisches Design ist eine Stilrichtung, die am besten als klar, einfach und funktional beschrieben werden kann. Seit seinem Durchbruch in den 1930er Jahren hat sich der skandinavische Design Stil zu einem der beliebtesten Stilrichtungen der Welt entwickelt.

Die skandinavische Designphilosophie basiert auf Funktionalität, Minimalismus und Nachhaltigkeit. Viele Designs der frühen 1930er bis 1950er Jahre werden auch heute noch produziert und zählen mittlerweile zu echten skandinavischen Designklassikern.

In einer Welt, in der unser Leben immer hektischer zu werden scheint, sehnen wir uns nach einem Zuhause, das einen ruhigen Wohnraum bietet, der Ästhetik und Funktionalität nahtlos miteinander verbindet. Skandinavisches Design verkörpert genau das.

Die Mon Amie Kollektion von Rörstrandist ein wahrer skandinavischer Designklassiker.
 

Wie sieht skandinavisches Design aus?

Der skandinavische Design Stil ist klar, einfach, funktional und frei von unnötigen Details. Dies resultiert in ruhigen und unaufgeregten Wohnräumen, in denen es sich gut leben und arbeiten lässt. Die skandinavische Designphilosophie basiert auf drei Grundsätzen: Funktionalität, Minimalismus und Beständigkeit. Mit der Zeit wurden diese drei Säulen immer wieder durch moderne Trends bereichert, wobei die Grund Philosophie seit den 1930er Jahren dieselbe geblieben ist.

Die Kernfunktion von skandinavischem Design besteht also darin, ein Zuhause komfortabel und gemütlich zu gestalten und zeitgleich Raum für Funktionalität und Stilbewusstsein zu schaffen. So vermittelt ein weicher Teppich im Wohnzimmer ein wärmendes Gefühl von Geborgenheit und trägt zeitgleich durch sein stilvolles Design, das farblich perfekt auf den Sessel und das Ecksofa abgestimmt ist, welches auf ihm ruht, zu einem harmonischen skandinavischen Lebensgefühl bei.

Weiße Wände, minimalistische Wohnräume und ein berühmtes Möbelhaus mit einem gelb-blauen Logo? Nun, das ist sicherlich ein Teil des nordischen Designs, aber nicht annähernd alles, wofür skandinavisches Design bekannt ist.

Form Stühle von House Doctor und Weißweingläser von Iittala

Funktionalität

Ein wichtiger Bestandteil von skandinavischem Design ist Funktionalität.
Möbel und Wohnaccessoires werden nicht nur aus ästhetischer Sicht betrachtet, sondern sind so entworfen, dass sie in unserem alltäglichen Leben nützlich sind und einen Zweck erfüllen. So sollten Esszimmerstühle zum Beispiel nicht nur optisch zum Esstisch, der Tischdecke und dem Lieblings-Geschirrset passen, sondern vor allem auch bequem sein und einen hohen Sitzkomfort bieten.

Unda Kollektion von Design House Stockholm
Carrie Lampe von Menu

Beständigkeit

Trends kommen und gehen - aber skandinavisches Design bleibt Jahr für Jahr bestehen. Wie ist das möglich? Nun, skandinavisches Design wird mit dem nachhaltigen Gedanken entworfen, dass es für die Ewigkeit bestehen soll und von Generation zu Generation weitergegeben werden kann. Diese zeitlose Designphilosophie, welche das nordische Design prägt, ermöglicht eine lange Haltbarkeit der Produkte und eine daraus resultierende nachhaltige Beständigkeit.

Essence Weißweingläser von Iittala, Ernst Glasvase, Karlevi Gläser von Scandi Living,

Minimalismus

Minimalismus und Vereinfachung werden immer relevanter in unserem Leben, welches zunehmend schneller, voller und lauter wird. Skandinavische Designer arbeiten genau mit diesem Bedürfnis der Vereinfachung. Skandinavisches Design wird dem minimalistischen Klischee gerecht, das weniger mehr ist, und das einzelne qualitativ hochwertige Design Produkte ausreichen, um ein Zuhause wohnlich und stilvoll zu gestalten.

Paradis lowkey Teller von Paradis Verkstaden
Urna Vase von Marimekko

Top 10 Skandinavische Designklassiker

Sie sind auf der Suche nach echten skandinavischen Designklassikern? Hier finden Sie eine Auswahl an ikonischen Design Produkten von bekannten skandinavischen Marken, die Sie unbedingt kennen sollten.

String Pocket Regal

Das erste String Regal wurde 1949 von Nisse Strinning entworfen und kurz darauf in Produktion genommen. Die String Pocket Kollektion wurde 2005 eingeführt und ist heute in Wohnräumen auf der ganzen Welt zu finden.

String Pocket Regal
String Pocket blush
String Pocket Regal Eiche-Weiß

Kay Bojesen Affe

Der von Kay Bojesen entworfene ikonische Holz Affe ist zum Synonym für skandinavisches Design geworden. Das Design der populären Holzfigur wurde bereits 1951 entworfen und ist bis heute beliebt.

Die Holzaffen von Kay Bojesen sind wahre skandinavische Designklassiker
Kay Bojesens Holzaffen

Artichoke Leuchte von Louis Poulsen

Die PH Artichocke Leuchte von Louis Poulsen ist ein internationaler Designklassiker. Die 1958 von Poul Henningsen entworfene Deckenlampe ist heute in öffentlichen Gebäuden genauso häufig zu finden wie in Privathaushalten.

PH Artichoke Pendelleuchte von Louis Poulsen
 

STOFF Kerzenständer

Zeitlos und elegant. Der Stoff Kerzenhalter wurde ursprünglich 1960 von Werner Stoff und Hans Nagel entworfen. Eine moderne Interpretation des Designstudios Just Right hat nun ein Comeback erlebt und seinen Weg in moderne skandinavische Wohnräume auf der ganzen Welt gefunden.

Collar Vase von Cooee Design und STOFF Nagel Kerzenständer

Royal Copenhagen Geschirr

Royal Copenhagen ist für seine traditionelle Handwerkskunst weltberühmt. Zu den beliebtesten Kollektionen der Marke zählen unter anderem die Musselmalet und die Blue Elements Serien welche Tassen, Teller und Schalen mit einem charakteristisch zarten blauen Dekor auf geripptem Porzellan präsentieren. Hochwertiges dänisches Geschirr, das von Generation zu Generation weitergereicht wird.

Royal Copenhagen Teller und Tasse
Blue Elements Kollektion von Royal Copenhagen

Alvar Aalto Vase von Iittala

Die Alvar Aalto Vase, auch als „Savoy“ Vase bekannt, wurde 1936 entworfen. Das ikonische Design von Iittala ist heute genauso beliebt wie bei seiner Entstehung.

Aalto Alto Vasen

Die Kartio Kollektion von Iittala

Minimalismus trifft auf Funktionalität. Die berühmte Kartio Kollektion wurde von Kaj Franck kreiert und kombiniert zwei Grundsätze der skandinavischen Designphilosophie: Funktionalität und Minimalismus. Die ikonische Glaskollektion wurde erstmals 1958 entworfen und ist bis heute sehr beliebt.

Kartio Gläser and Karaffe von Iittala

Das Unikko Muster von Marimekko

Bunt und auffällig ist nicht das Erste was einem in den Sinn kommt, wenn man an skandinavisches Design denkt. Das beliebte Unikko Muster von Marimekko ist jedoch die Ausnahme der Regel. Das helle und kräftige Blumenmuster, entworfen von Maija Isola, wurde 1964 kreiert und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Das Muster findet sich auf vielen Produkten der Marke wieder, von Bettwäsche über Wachstücher bis hin zu Sofakissen.

Unikko Kollektion von Marimekko/ rot-marinblau

FlowerPot VP3 Leuchte von &Tradition

Die Flowerpot Lampen Kollektion wurde 1968 von Verner Panton entworfen und hat in den letzten Jahren ein massives Comeback erlebt. Das schlichte und dennoch auffällige Design ist unverkennbar und ein wunderschöner Akzent für jeden Raum. Die Kollektion beinhaltet sowohl kleinere Stehlampen für den Schreibtisch oder die Kommode wie auch Pendelleuchten in verschiedenen Farben.

FlowerPot VP3 table lamp from &Tradition
Dots Kollektion von Scandi Living and Kivi Kerzenhalter von Iittala
Kivi Kerzenhalter von Iittala

10. Kivi Kerzenhalter von Iittala

Klein und schlicht; aber ein echter Klassiker. Der Kivi Kerzenhalter wurde von Heikki Orvola entworfen und ist in Häusern in ganz Skandinavien zu finden. Der Kerzenhalter passt hervorragend auf einen Couchtisch oder ein Sideboard und kann dank seines minimalistischen Designs mit nahezu jedem Stil kombiniert werden.